Bitcoin-Handel: Eine Anleitung für Beginner

Bitwala Akademie

Bitcoin-Handel: Eine Anleitung für Beginner

Die Grundlagen des Bitcoin-Handels

Es gibt verschiedene Faktoren, die bestimmen, welche Art von Bitcoin-Handel man verfolgt. Solche Faktoren wären dein Zeithorizont, deine Risikotoleranz, deine Analyse-Methoden und deine Erwartungen* an den Bitcoin-Handel. Wenn du dir noch nicht ganz über das Konzept des Bitcoin-Handels im Klaren bist, empfehlen wir dir, einen Blick auf unseren ersten Artikel Was ist der Bitcoin-Handel zu werfen.

*Bitcoin-Handel ist hoch spekulativ und kann zu finanziellen Verlusten führen

Die Zeitspanne, über die man seine Coins halten möchte, steht im engen Zusammenhang mit der gewählten Handelsmethode, wie viel Zeit man dem Bitcoin-Handel widmet und der Risikobereitschaft.

Deine Risikobereitschaft festzustellen, ist vor dem Kauf von Vermögenswerten und dem Beginn mit Bitcoin-Handel essentiell. Es ist äußerst wichtig, eine gründliche Finanzanalyse durchzuführen, um ein Verständnis dafür zu bekommen, welche potenziellen Verluste du durch den Bitcoin-Handel tolerieren kannst. Wie auch andere Handelsarten birgt auch der Bitcoin-Handel seine eigenen Risiken, die sehr ernst genommen werden müssen.

Darüber hinaus ist der Willen Risiko einzugehen, von Person zu Person unterschiedlich, und es ist wichtig, sich mit den schlimmsten Szenarien vertraut zu machen, um deine Asset-Management- und Bitcoin-Handelsstrategien zu festigen. Obwohl du versuchen kannst, das Risikopotenzial zu mindern, kann es in solchen spekulativen Finanzmärkten nicht vollständig eliminiert werden.

Außerdem können dich Analyse-Methoden beeinflussen, wie du mit Bitcoin handeln möchtest. Es gibt zwei übergreifende Ansätze von Analysen für Handel und Investitionen, nämlich die grundlegende und die technische Analyse.

Fundamentalanalyse

Die Fundamentalanalyse betrachtet ein gesamtes Bild eines Vermögenswertes und leitet daraus Schlussfolgerungen ab. Die Bewertung eines Vermögenswerts wird durch eine Evaluation der wichtigsten Preis-Bestimmungsgründe ermittelt.

Es gibt verschiedene Arten von Vermögenswerten, für die wiederum verschiedene Arten der Fundamentalanalysen angewendet werden. Die Analyse des Bitcoin-Handels gilt als komplizierter, als die anderer Vermögenswerte. Das liegt daran, dass andere Vermögenswerte klare Leistungsindikatoren aufweisen, z. B. die Bilanz eines Unternehmens. Darüber hinaus gibt es bei der Analyse eines Unternehmens oder einer Branche Finanzberichte und Datenblätter, die dabei helfen, den Wert eines Vermögenswerts zu ermitteln.

Innerhalb des Bitcoin-Handels sollte man sich darum auf die Bitcoin-Community, die technologischen Entwicklungen, Anwendungsfälle und die allgemeine Marktstimmung konzentrieren. Ein entscheidender Faktor bei der Analyse des Wertes von Bitcoin ist die zukünftige Skalierbarkeit. Verbesserungen am Bitcoin-Protokoll, wie das Lightning-Netzwerk sind erforderlich, um die Nutzbarkeit von Bitcoin und damit seinen Wert als Zahlungsmittel und Tauschmittel zu festigen.

Technische Analyse

Die technische Analyse ist eine Disziplin, die dazu dient, Möglichkeiten zum Handeln zu identifizieren, indem statistische Daten ausgewertet werden, die aus früheren Handelsaktivitäten hervorgingen. Diese Analyse konzentriert sich auf Muster in der Preisbewegungen. Preisbewegungen von Vermögenswerten, über bestimmte Zeiträume betrachtet, führen wiederum zu analytischen Chartwerkzeugen und Handelssignalen, die das Verhalten von Händlern beeinflussen.

Eine technische Analyse basiert auf der Annahme, dass Preisbewegungen nicht rein zufällig stattfinden. Vielmehr tendieren Trendbewegungen und erkennbare Muster dazu, sich im Laufe der Zeit zu wiederholen. Durch die Analyse quantitativer Daten, die aus Preisbewegungen in der Vergangenheit abgeleitet wurden, wird versucht, Preisbewegungen in der Zukunft vorherzusagen. Innerhalb des Bitcoin-Handels kann die technische Analyse hilfreich sein, um zu wissen, wann es heißt zu HODLn und den FUD zu vermeiden.

Aufgrund des Wachstums der globalen Finanzmärkte und der handelbaren Vermögenswerte, ist diese Methode in den letzten Jahrzehnten deutlich populärer geworden. Weil immer mehr Händler und Investoren diese Analysemethode nutzen, haben sich Hunderte von einzigartigen, unterschiedlichen Indikatoren und Strategien entwickelt, die in den Finanzmärkten angewendet werden können.

Das Beste aus beiden Welten

Wenn du in einen Markt investierst, ist es unerlässlich, zunächst eine gründliche Recherche durchzuführen. Sowohl die fundamentale als auch die technische Analyse wird zur Prognose zukünftiger Preisbewegungs-Trends verwendet, wobei jedoch jede der zwei Analysen ihre eigenen Grenzen hat.

Bei der Fundamentalanalyse ist es immer wichtig, sich der möglichen Befangenheiten der Quellen bewusst zu sein, aus denen du Schlussfolgerungen ziehst. Dies ist besonders wichtig, wenn es um eine Fundamentalanalyse für den Bitcoin-Handel geht. Im Gegensatz zu anderen handelbaren Vermögenswerten wie Aktien, sind die wichtigsten Preisfaktoren für Bitcoin weitgehend qualitativ. Auch wenn die technische Analyse des Bitcoin-Handels wissenschaftlicher oder quantifizierbarer erscheint, unterliegt sie dennoch einer starken Interpretation.

Dennoch ermöglichen die beiden Analyseansätze Händlern und Investoren, die Wertbestimmung eines Vermögenswerts. Trotz ihrer philosophischen Unterschiede lohnt es sich, beide Analyseansätze durchzuführen, um ein tieferes Verständnis der Märkte zu bekommen.

Zum Beispiel kann man eine Fundamentalanalyse verwenden, um zu erkennen, ob ein Vermögenswert auf dem Markt unterbewertet ist. Anschließend kann dann eine technische Analyse angewendet werden, um zu erkennen, wo man in den Handel einsteigt und wann man diesen wieder verlassen sollte. Es ist wirklich eine Kombination aus beiden Ansätzen, die es ermöglicht, Gewinne zu erzielen und sich gleichzeitig gegen Risiken abzusichern.

Methoden des Bitcoin-Handels

Du kannst verschiedene Methoden verfolgen oder diese kombinieren, um einen Profit auf den Handelsmärkten zu realisieren. Im Folgenden besprechen wir einige Möglichkeiten, wie du mit Bitcoin handeln kannst. Es gibt jedoch auch viel detailliertere und weiterentwickeltere Strategien, um Veränderungen in den Handelsmärkten zu verfolgen.

Tageshandel

Die sogenannten Day-Trader verfolgen die Strategie, geringe Gewinne auch aus niedrigen Kursbewegungen zu erzielen, da sie im Laufe eines Tages mehrere Trades auszuführen. Day-Trader setzen in der Regel konservative Ziele von 1 bis 5 %. Die Ziele beziehen sich jedoch immer auf die Kursbewegung und Gewinne können diese Spanne überschreiten.

Manueller Tageshandel finden in der Regel in Intervallen von 1 bis 30 Minuten statt. Man kann den Eindruck gewinnen, dass Tageshandel-Strategien, im Vergleich zu denen im Swing-Handel, mit einem geringeren Risiko verbunden sind, und mit diesem geringeren Risiko ein geringerer Profit oder Verlust erzeugt wird.

Wie in Abbildung 1 dargestellt, ist ein effektiver Tageshandel eine Methode, die Sorgfalt und Aufmerksamkeit erfordert. Day-Trader verfolgen tendenziell geringe Gewinnspannen, setzen aber auch eine geringe Risikobereitschaft ein.

Bitcoin/USD Preiskurve zeigt drei ausgeführte Trades innerhalb von 21 Stunden. Der gesamte Profit beläuft sich auf ca. 1.8 %.

Abbildung 1 - Bitcoin/USD Preiskurve zeigt drei ausgeführte Trades (Käufe und Verkäufe) innerhalb von 21 Stunden. Der gesamte Profit beläuft sich auf ca. 1.8 %. Preiskurve von coinbase via TradingView vom 12.11.2018

Scalping

Scalping ist eine weitere Handelsstrategie für Bitcoin, sie beinhaltet Hochfrequenzhandel, mit dem Potential Hunderte von Trades an einem einzigen Tag durchzuführen. Der Fokus liegt dabei auf der Gewinnmaximierung und der Minimierung von Risiken aufgrund der großen Streuung auf kleinere Handel Trades, die auf niedrigen Preisbewegungen basiert.

Swing-Handel

Der Swing-Handel verfolgt im Gegensatz zum Tageshandel und zum Scalping einen eher mittelfristigen Ansatz. Swing-Händler konzentrieren sich auf das Gesamtbild, indem sie die natürlichen Schwankungen (Swings) in den Charts beobachten, die im Laufe der Zeit auftreten. Dieser Ansatz bedeutet, dass Swing-Händler viel weniger Zeit für den Handel aufwenden müssen als diejenigen, die am „normalen“ Tageshandel teilnehmen. Vereinfacht gesagt, konzentriert man sich mehr auf große Bewegungen, die über Wochen und Monate auftreten, anstatt auf einen Tag mit kleinen Bewegungen.

Abbildung 2 zeigt einen Bitcoin-Swing-Handel. Es wurde eine Kauforder aufgeben, bei der der BTC-Preis im Vergleich zum jüngsten Preis niedrig ist und in der Nähe einer signifikanten Unterstützung (Support) liegt. Der Trend kehrt sich vermutlich um und es beginnt eine Aufwärtsbewegung. Der Händler bleibt in seiner Long Position (er verkauft nicht), bis sich eine Trendwende erkennen lässt.

Bitcoin/USD Kurve zeigt einen Swing-Handel der ca. 20 % über 22 Tage erzielte.

Abbildung 2 - Bitcoin/USD Kurve zeigt einen Swing-Handel der ca. 20 % über 22 Tage erzielte. Preiskurve von coinbase via TradingView vom 10.11.2018

Unterschiedliche Bitcoin-Handels-Order

Einige große Exchange-Plattformen wie Kraken, Binance and Bitstamp erlauben es ihren Benutzern verschiedene Handels-Order zu setzen. Wir stellen dir jetzt die am meisten verwendetsten vor.

Marktkurs-Order

Marktkurs-Order ist die einfachste Form beim Handeln und stellen sicher, dass eine Order auch erfüllt wird. Sie sind die am einfachsten zu verstehende Order und sind daher auch sehr verbreitet. Eine Marktkurs-Order verlangt von einem Händler, dass er beim Kauf oder Verkauf seines Vermögenswertes den aktuellen Marktpreis bezahlt, der auf der jeweiligen Exchange-Plattform ermittelt wird. Eine Marktkurs-Order wird häufig von Händlern genutzt, die mit stark liquiden Aktien handeln.

Limit-Order

Eine Limit-Order setzt deinen Bitcoin-Handel zu einem vordefinierten Preis fest, zu dem du kaufen oder verkaufen möchtest. Du kannst beispielsweise eine Order aufgeben, bei der eine bestimmte Menge Bitcoin gekauft wird, wenn der Kurswert bei 6.000 € liegt, und dann die Hälfte der Menge verkaufen, wenn der Kurswert € 8.200 erreicht. Eine Kauf-Order wird nur dann ausgeführt, wenn der Preis von Bitcoin übereinstimmt oder niedriger ist als der vordefinierte Preis. Eine Verkauf-Order wird nur dann ausgeführt, wenn der Preis erreicht oder überschritten wird.

Stop-Order

Stop-Orders können als Schutzmechanismus beim Kauf oder Verkauf von Bitcoin verwendet werden, also der Händler zielt nicht darauf ab, dass sie eintreffen sollen. Außerdem werden sie erst in die Orderbücher eingetragen, wenn ein bestimmtes Preisniveau erreicht wird (anders als Limit-Orders). Wenn der Preis z. B. unter dein Einkaufspreis fallen sollte, kannst du vorab ein Limit für den Verkauf deiner Coins festlegen, um Verluste zu minimieren. Oder wenn du Bitcoin verkaufst und auf sinkende Preise spekulierst, der Kurs dann aber doch hoch geht, dann setzt du eine Stop-Buy-Order, um dann den Preisanstieg mitzunehmen.

Händler können diese Order aber auch als Einstiegspunkt verwenden, in einem solchen Fall ist das Erreichen eines definierten Preisniveaus erwünscht.

Stop-Limit-Order

Eine Stop-Limit-Order kann aufgrund des eingebauten Preislimits eine sicherere Option als Stop-Orders sein. Ähnlich der Stop-Order, wird die Stop-Limit-Order zu einer Kauf- / Verkauf-Order, wenn der vordefinierte Preis erreicht wird. Der Kauf oder Verkauf wird jedoch immer von einem Limit begrenzt, der als Schutzmechanismus dient. Ein Kauf kann also nicht teurer als das Limit ausgeführt werden und ein Verkauf nicht günstiger als das definierte Limit.

Wenn du z. B. eine Bitcoin-Kauf-Order bei 6.700 Euro, mit einem Limit von 6.800 Euro setzt. Wird diese Stop-Limit-Order nur ausgelöst, wenn der Markt 6.700 Euro erreicht / durchstößt, du möchtest aber nicht mehr als 6.800 Euro ausgeben. Diese Orders bieten zwar Sicherheit, es besteht jedoch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie nicht ausgeführt werden, wenn der Kurs zu schnell steigt.

Es gibt viele weitere Arten von Orders auf Exchange-Plattformen, z. B. Trial-Stop- und Trail-Stop-Limit-Orders. Die oben genannten Orders werden jedoch die am häufigsten verwendet.

Dieser stündliche Handelsüberblick (11. - 13.11.2018) zeigt die verschiedenen Order-Typen (Limit-, Market und Stop-Order) für BTC/USD auf Binance.

Dieser stündliche Handelsüberblick (11. - 13.11.2018) zeigt die verschiedenen Order-Typen für BTC/USD auf Binance.

Kernpunkte

Bevor du in den Handel einsteigst, gibt es also viel zu beachten. Es gibt eine Vielzahl von Order- und Handelsmethoden sowie Analysestrategien. Es wird sicher eine Weile dauern, bis du dich als Bitcoin-Händler bezeichnen kannst. Aber wenn du dich engagiert mit der Bitcoin-Handels-Welt auseinandersetzt, kannst du an der Bitcoin-Revolution teilhaben und vielleicht ein paar Nebeneinkünfte erzielen.

Bei der Revolution um Bitcoin geht es vor allem darum, Menschen auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu bieten, Werte untereinander ohne einer Beteiligung Dritter durchzuführen. Solch eine Revolution wird durch eine Massenadaptierung von Bitcoin als Zahlungsmittel ausgelöst oder wenn der Bitcoin als Wertspeicher akzeptiert wird.

Trotz einer Bitcoin-Revolution ist der Handel mit finanziellen Vermögenswerten unvermeidlich - so wie Devisen gehandelt werden, werden auch Bitcoin und andere Kryptowährungen gehandelt. Die Natur des Menschen zu spekulieren führte zum Handel mit Vermögenswerten und der Absicht Gewinn daraus zu erzielen. In einfachen Worten ist Handel jedoch wie Glücksspiel. Obwohl versucht wird, Preisbewegungen vorab zu erkennen und auf den Wert eines Vermögenswertes zu wetten, kann das Ergebnis einer Kapitalanlage nicht garantiert werden.

Die Autorenmeinungen in diesem Artikel sind nicht als Finanzberatung gedacht. Die Investition in Kryptowährungen ist äußerst spekulativ, der Wert von Bitcoin und anderen Kryptowährungen wird vom Markt bestimmt. Ihr Wert kann daher nicht garantiert werden und sollte niemals als fix verstanden werden, da aufgrund der Volatilität ein hohes Verlustrisiko besteht.

Wenn du erwägst, dich am Bitcoin-Handel zu beteiligen, empfehlen wir dir dringend, einen Finanz- / Anlageexperten und / oder Steuerberater zu konsultieren.

Subscribe!
Satoshi-große Wissenshappen
Wir schicken dir per Mail einen kurzen Guide zu und zeigen dir, wie du dein neues Wissen anwendest. Bitte schau in deinen Mails nach und bestätige deine Anfrage.