AMA mit CGO Philipp und Blocktrainer

ama

Unser CGO Philipp hat sich mit dem Youtuber Blocktrainer über ICOs, Homeoffice und die Zukunft der Finanzwelt unterhalten. Die fünf spannendsten Fragen und Antworten findet ihr hier.

1. Welche Erfahrungen hast du (Ende) 2017 in der ICO-Blase gemacht?

Anfang der 2000er war ich ja noch zu jung, um die Dotcom-Blase wirklich mitzuerleben. Die ICO-Blase 2017/2018 war für mich daher eine enorm spannende Zeit - ein wortwörtlicher Crashkurs in Sachen Finanzmärkte und den Folgen von übermäßiger Spekulation. Es ist gut, so eine Blase aktiv miterlebt zu haben. Man merkt schließlich nicht, dass es eine Blase ist, bis sie platzt. Jetzt bin ich, wie viele andere, wesentlich schlauer.

2. Woher kommt die Idee ein Bankkonto zum Bitcoin kaufen anzubieten?

Über 99.9% des Geldwertes liegen heute in den traditionellen Finanzmärkten. Wir wollen das ändern, indem wir eine Brücke bauen, die es mehr Leuten ermöglicht, einfach in digitale Währungen und Finanzprodukte zu investieren.

Ein Bankkonto ist da nunmal der beste Startpunkt, die meisten User sind mit der Funktionsweise vertraut, das muss man nicht erst noch erklären. Dazu bieten wir “non-custodial Wallets” an, das heißt, die Leute besitzen ihre Bitcoin wirklich selbst. Somit verbinden wir die Vorteile einer Bank (mit Einlagensicherung, also das Geld ist staatlich abgesichert) mit einem einfachen und sicheren Zugang zum Kryptomarkt. Du kannst bei uns direkt aus deinem Konto heraus, Bitcoin und Ether kaufen.

3. Arbeitet ihr gerade im Homeoffice?

Wir sind jetzt seit fast 14 Tagen im Homeoffice, weil wir uns und unsere Mitarbeiter*innen schützen wollen. Als Start-Up sind unsere Tools digital – so eine große Umstellung war es daher erstmal nicht. Aber der menschliche Kontakt fehlt uns allen, trotz Video-Calls und Slack. Deswegen versuchen wir auch digital zwischenmenschlichen Kontakt herzustellen, indem wir Video-Channels dafür einrichten, um gemeinsam zu arbeiten oder sogar auch Morgensport zu machen.

4. Wie siehst du die Zukunft von Decentralised Finance (DeFi)?

Ich denke, dass DeFi das Potenzial hat, Finanzmärkte enorm zu verändern und zu verbessern. Hier geht es letztlich darum, die Infrastruktur der alten Finanzwelt zu digitalisieren und finanzielle Transaktionen auf Protokollbasis durchzuführen. Das hat enorme Vorteile: einfacherer Zugang, weniger Mittelsmänner, geringere Kosten. Zum Beispiel ist dadurch ein wahres P2P-Lending Modell möglich und viele andere Anwendungsbereiche kommen dazu. Aber es gibt natürlich auch Risiken, da noch viel experimentiert wird. Dessen muss man sich bewusst sein.

5. Wo siehst du Bitwala in fünf bis zehn Jahren?

Unser Ziel ist, es Menschen zu ermöglichen von neuen Technologien im Finanzbereich zu profitieren, indem wir eine Brücke zwischen Alt und Neu bauen. Wir wollen als Marktführer weiterhin den Zugang zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen gewährleisten, und die Ersten sein, die innovative Blockchain-basierte Finanzprodukte anbieten - am liebsten natürlich global. Dafür müssen wir schnell reagieren können, weil der Markt sich rasend schnell entwickelt.

https://www.youtube.com/watch?v=DuomByTCLKk

Eröffne dein kostenloses Konto bei Bitwala

Bitwala ist der einfachste Weg, Krypto zu kaufen und zu verkaufen. Leg in wenigen Minuten los.