Trading ohne Umwege

Kaufe und verkaufe Kryptowährungen direkt von deinem Bankkonto.

bitwala

Die Zukunft deiner Finanzen

Unsere intuitive App macht dir das Traden mit Kryptowährungen leicht. In nur wenigen Taps kannst du mit deinen Euros Bitcoin und Ether kaufen und handeln. Dabei bieten wir dir hohe Liquidität und schnelle Verfügbarkeit.

Zeit zu handeln

Bei uns handelst du mit bis zu 30.000€ pro Woche. Dabei berechnen wir dir nur 1%* Tradinggebühren auf den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen. Unsere App gibt dir Marktdaten und Kurse in Echtzeit an.

*Abhängig von den Bedingungen des Handelspartners

Deine Wallet machst nur du auf

Deine Coins gehören dir. Du bewahrst sie in der von dir erstellten Wallet auf. Zugriff darauf hast nur du. Bitcoin und Ether überweist du in Minutenschnelle um die ganze Welt. Ganz ohne Banken, alles über die Blockchain und mit den höchsten Sicherheitsstandards.

Das Ertragskonto für Bitcoin

Wir bieten ein Ertragskonto an, das dir erlaubt, deine Bitcoins für ein passives Einkommen zu investieren. Der Ertrag wird dir jeden Montag in Bitcoin ausgezahlt. Ein Investmentprodukt für alle, die an Bitcoin glauben.

Krypto-Steuer einfach gemacht

Nutze das einfache und stressfreie Steuerreporting für all deine Kryptowährungskäufe und -verkäufe. Und so zahlst du auf deine Kryptowährung Steuer: Durch unsere Partnerschaft mit CryptoTax erhältst du in wenigen Klicks eine individuelle, vorgefertigte Steuererklärung für deine Bitwala Trades.

Hast du Fragen?

Welche Kryptowährungen kann ich in meinen Bitwala Wallets aufbewahren?

Derzeit bieten wir Wallets für Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) an. Für jede Währung musst du dabei jeweils eine eigenständige Wallet erstellen. Zukünftig planen wir weitere Kryptowährungen zu integrieren und digitale Assets zu unterstützen.

Was ist eine selbstbestimmte Wallet?

Im Gegensatz zu zentralisierten Kryptowährungsbörsen, übernimmt Bitwala nicht die Verwahrung deiner Bitcoin oder Ether - denn Bitwala ist ein “non-custodial”-System. Das bedeutet, dass nur du als Ersteller der Wallet Zugriff auf die privaten Schlüssel und damit die Wallet hast, dies gilt auch außerhalb der Bitwala-Plattform. Daher ist es äußerst wichtig, dass du dir die Sicherungskopie deiner Wallet offline notierst und sicher verwahrst.

Wie funktioniert die Bitcoin-Wallet?

Die Bitcoin-Wallet ist eine Multi-Signatur-Wallet und sowohl via Web als auch auf mobilen Endgeräten verfügbar. Ein integriertes Protokoll, dass für Bitcoin verfügbar ist, fungiert als eine zusätzliche Sicherheitsebene. Die Wallet ist durch eine Sicherungskopie bestehend aus Haupt- und Backup-Schlüssel abgesichert. Damit kannst du, falls du den Zugriff auf dein Bitwala Konto verlieren oder dein Wallet-Passwort vergesseb solltest, deine Wallet wiederherstellen und auf deine Bitcoin zugreifen. Niemand sonst kann auf deine Bitcoin zugreifen oder Transaktionen autorisieren – auch Bitwala nicht.

Wie funktioniert die Ethereum-Wallet?

Die Ethereum-Wallet ist derzeit nur über die Bitwala App verfügbar und ist mit einer Phrase abgesichert, so kannst du immer auf deine Ether zugreifen, auch wenn du den Zugang zu deiner Bitwala Ethereum-Wallet verlierst. Bei der Erstellung deiner Ethereum-Wallet wird ein kryptografischer Schlüssel generiert, der im Sicherheitsmodul deines mobilen Endgeräts gespeichert und sicher verwahrt wird. Dieser kann über die Bitwala App und einer vorherigen Autorisierung durch biometrische Daten aufgerufen werden. Bei jeder Transaktion ist eine Bestätigung durch den Geräteschlüssel erforderlich, d.h. niemand sonst kann auf deine Ether zugreifen – nicht einmal das Bitwala Team.

Kann ich ERC-20 Token in meiner Ethereum-Wallet aufbewahren?

Es ist zwar möglich alle ERC-20-Token mit deiner Ethereum-Wallet zu empfangen, jedoch kannst du diese nicht über Bitwala verwalten. Daher würden wir es dir nicht empfehlen, ERC-20-Token an deine Bitwala Ethereum-Wallet zu senden oder dort aufzubewahren.

Starte jetzt

Krypto-freundliches Banking

Krypto-freundliches Banking